11 wertvolle Tipps, wie Sie eine Wahnsinns Landingpage erstellen

 

Halten wir es kurz: Die meisten Webseiten sollten das Potential haben, Conversions zu erzeugen, beispielsweise durch E-Mail Registrierungen oder effektive CTA Buttons. Als erstes muss Ihre Homepage eine Reaktion auslösen. Dafür ist sie hauptsächlich da: um sicher zu gehen, dass sie Ihren Besucher beeinflusst und er dazu aufgefordert wird, eine Aktion ausführen.

Landingpages sind dafür da, Ihre Conversion Rate zu steigern. Eine erfolgreiche Landingpage bildet den Kern des Online Marketings. Unabhängig davon, wie fesselnd Ihr Werbetext oder wie toll Ihr Angebot ist, ohne eine starke Landingpage werden Sie keine Wirkung erzielen.  

In Anbetracht der Wichtigkeit einer Landingpage, sind hier elf Tipps, wie Sie eine Wahnsinns Landingpage erstellen:

Halten Sie Ihre Formulare kurz

Wenn jemand Ihre Website besucht, wollen Sie als Vermarkter so viele Informationen wie möglich sammeln. Bezüglich der Landingpages, gilt es, je weniger Sie Ihren Besucher bedrängen, desto interessierter wird er.

Was meine ich damit? Nehmen Sie an, Sie wollen, dass Ihr Besucher sich für den Newsletter anmeldet. Viele Unternehmen machen hierbei den Fehler, den Prozess lange und umständlich zu machen, während Sie eigentlich nur den Namen und die E-Mail Adresse benötigen. Deshalb sollten Sie ein Formular erstellen, das so wenig Zeit, wie möglich, in Anspruch nimmt.

Denken Sie daran, dass je längere die Nutzer für das Ausfüllen des Formulars brauchen, desto desinteressierter werden sie. Haben sich die Besucher erst einmal registriert, können Sie sie immer noch, bei der Danksagung, um mehr Informationen bitten. 

Achten Sie auf die Typographie

Typographie bezieht sich auf verschiedene Aspekte, wie Schriftart, Schriftgröße, sowie der Abstand zwischen Buchstaben und Wörtern.
Ihr Inhalt sollte so gestaltet sein, dass er für den Besucher leicht zu lesen und zu verstehen ist. Wenn Ihre Typographie ansprechend ist, investieren die Besucher mehr Zeit ins Lesen.

Vergessen Sie nicht die Farbpsychologie

Wer auch immer glaubt, Farben haben keinen Einfluss auf die Interpretation, weiß nicht, wovon er redet. Von Zeit zu Zeit wurde bewiesen, dass Farben positive oder negative Emotionen auslösen.

Sie haben nur eine bestimmte Zeitspanne, um einen Eindruck auf Ihren Besucher zu machen. Die Farbkombinationen auf Ihrer Landingpage können den ersten Eindruck positiv wirken lassen oder ihn ruinieren. 

Erstellen Sie einen ansprechenden Werbetext

Ich kann es nicht deutlich genug machen, wie wichtig es für Ihre Webseitenbesucher ist,  zu verstehen, was Sie versuchen zu sagen. Sie müssen den Wert ihres Angebotes in einer Sprache vermitteln, die einfach und direkt ist.

Der Mehrwert sollte einfach erklärt werden, sodass sogar jemand, der nur versehentlich auf Ihre Website gestolpert ist, ohne jegliches Interesse an dem Thema, mehr über die Vorzüge Ihres Angebotes erfahren möchte.

Ihr Werbetext sollte ansprechend sein und von einer gleichermaßen mitreißenden Überschrift begleitet werden. Um herauszufinden, was funktioniert und was nicht, sollten Sie sich einige ansprechende Überschriften als Beispiel ansehen, um zu verstehen wie es andere machen.

Spielen Sie mit Ihrer Überschrift, um herauszufinden, was auf ihrer Landingpage am besten funktioniert.  Experimentieren Sie mit verschiedenen Kombinationen, um etwas zu finden, das die meiste Aufmerksamkeit erregt.

Orientieren Sie sich an Ihrem Branding

Unabhängig davon, ob ihre Landingpage in der Navigation Ihrer Website auftaucht, sollte das Branding und Aussehen der Seiten aufeinander abgestimmt sein.  Das bedeutet nicht, dass sie zu einhundert Prozent übereinstimmten müssen, aber der Zusammenhang muss bestehen.

Bilder hinzufügen

Bilder haben immer eine große Auswirkung und bei Landingpages gibt es keine Ausnahme.

Sie können immer in Betracht ziehen, gratis Bilder zu nutzen, da diese einfach zu verwenden sind. Haben Sie aber die Zeit und Ressourcen, sollten Sie definitiv bedenken, eigene Bilder zu benutzen. Sie können ebenfalls darüber nachdenken, Ihr Team oder Ihr eigenes Gesicht, in den Vordergrund zu stellen. Dies vermenschlicht Ihr Unternehmen und präsentiert die Menschen dahinter. Eigene Fotos sind dafür bekannt, eine größere Auswirkung zu haben, als die aus dem Internet, da es einfacher für Nutzer ist, sich mit „Leuten wie diesen“, zu identifizieren, als mit einem Model.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Seite mobilfreundlich ist

Ist heutzutage ein Artikel vollständig, ohne dass er Mobiles Marketing erwähnt? Für Ihre Website ist es wichtig, eine mobilfreundliche Version zu haben. 89% der Leute empfehlen eine Marke danach, ob sie am Handy ein positives Markenerlebnis erleben. 80% der Smartphone Nutzer kaufen eher von Firmen mit mobilen Seiten oder Apps, die ihnen helfen, leicht ihre Fragen zu beantworten. Daher ist es sehr wichtig eine mobilfreundliche Website zu haben. Sie sollte nicht nur gut ausschauen und leicht zu browsen sein, sondern auch schnell sein.  

Optimieren Sie für Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO ist sehr wichtig, um Besucher auf Ihre Website zu bekommen. Sie können die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seite entdeckt wird, steigern, indem Sie sie mit SEO optimieren.

Sie können Ihre Chance, auf den Search Engine Results Pages (SERPs) aufzutauchen steigern, indem Sie Keywords recherchieren und diese in der Überschrift der Seite und im Werbetext zu nutzen.

Teilen Sie Kundenrezensionen

Nichts überzeugt Ihren Kunden mehr, Ihr Produkt oder Service zu kaufen, als eine Empfehlung von jemand anderem. Bauen Sie Vertrauen in Ihre Marke auf, indem Sie Rezensionen von ehemaligen und bestehenden Kunden hinzufügen.

Kunden dienen als Beweise, dass jemand anderes Ihrer Marke vertraut hat und ein positives Erlebnis hatte. Viele Leute verlassen sich heutzutage auf die Meinung eines Anderen, wenn Sie eine Entscheidung treffen, da sie anfängliche Unsicherheiten beseitigt.

Testimonials und Bewertungen sind ein gutes Mittel, die Conversion durch Ihre Landingpages zu steigern, da Kunden mehr Vertrauen in Ihre Marke haben, wenn Sie wissen, dass Sie das Problem eines anderen gelöst haben.

Fügen Sie Vertrauenssymbole hinzu

Sie können die Glaubwürdigkeit Ihrer Website und Ihres Unternehmens steigern, indem Sie Vertrauenssymbole, wie Zertifikate, Auszeichnungen oder andere Nachweise, in Ihre Website einbauen. Fügen Sie beispielsweise, falls Sie mit bekannten Unternehmen zusammengearbeitet haben, deren Logo zu Ihrer Seite hinzu, um Glaubwürdigkeit aufzubauen.

Nutzen Sie Google Analytics

Google Analytics ist vermutlich das beste Tool dafür, Ihre WordPress Seite zu analysieren und zu tracken. Mit Hilfe des Tools können Sie auf einfache Weise verschiedene Ziele für Ihre Landingpage erstellen, inklusive Videoklicks und Ausfüllen von Formularen. Aufgrund dieser Vorteile sollten Sie Google Analytics zu Ihrer WordPress Seite hinzufügen, da es Ihnen hilft Ihren Fortschritt zu verfolgen und die Fehler, die Sie möglicherweise gemacht haben, hervorzuheben, inklusive Fehler bezüglich Design und Werbetext.

Landingpages sind ein exzellentes Mittel, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Sie haben das Potential, das Interesse des Besuchers zu erwecken oder zu brechen. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Zeit und den Aufwand investieren, die es benötigt. Landingpages bauen nicht nur Vertrauen auf, sondern bringen auch andere Zwecke mit sich, wie etwa den Mehrwert Ihrer Marke zu vermitteln. Wenn Sie sich an diese Tipps halten, können Sie eine Landingpage erstellen, die Besucher lieben werden.

 

Absatz ASS

Landingpage SERVICES

 

2019 © by Absatz Kanzlei - powered by WordPress